Blog

<- zurück

 

AYASSE Blog Echtleder vs Kunstleder

Echtleder vs. Kunstleder – wer hat die Nase vorn ?

Was ich an Leder so toll finde, dass ich mich auf dieses Material spezialisiert habe? Da gibt es viele Aspekte! Beispielsweise liebe ich den ganz eigenen Geruch von naturbelassenem Leder, das besondere Gefühl auf der Haut, oder die Tatsache, dass die Zeit auch nicht ganz spurlos an ihm vorüber geht. 

Aus diesen Gründen hängt in meinem Kleiderschrank, wenn es Leder ist, dann auch das Echte! Bevor ich aber weiter ins Schwärmen für mein Lieblingsmaterial gerate: Das ist meine persönliche Meinung! Alternativ gibt es auch sehr schöne Modestücke aus Kunstleder. Ich möchte hier kurz die Vor- und Nachteile von Kunstleder und Echtleder beleuchten, damit sich jeder ein eigenes und vor allem fundiertes Urteil bilden kann:

Was versteht man unter Echtleder ? Das ist leicht zu beantworten: Echtleder war immer auch einmal die Haut eines Lebewesens. Diese wird durch verschiedene Gerbverfahren haltbar gemacht. Diese Gerbverfahren bestimmen neben der Tierart maßgeblich über den Charakter des späteren Leders. Man kann so gut wie jede Haut gerben, egal ob Rind, Kalb, Schaf, Schwein, Krokodil, Eidechse oder Schlange. Ungewöhnlicher sind da schon Hühnerbeine, Strauße oder Fische - darauf habe ich mich mit AYASSE spezialisiert.

In der Regel stirbt das Tier nicht, damit man seine Haut verarbeiten kann. Vielmehr handelt es sich um die komplette Verwertung des Tieres, dass nach wie vor hauptsächlich für die Lebensmittel-Gewinnung geschlachtet wird und somit ein Beiprodukt ist. Es gibt Menschen, die sich mit der Vorstellung nicht arrangieren können, tierische Produkte als Schuhe, Jacken oder Handtaschen zu tragen. Der kann auf Kunstleder zurückgreifen. Das ist ein Sammelbegriff für alle Materialien, die wie Leder aussehen, aber nicht aus Tierhäuten bestehen. Vielmehr sind es textile Gewebe, die mit PVC, Polyester oder Polyurethan überzogen sind. Die sind mittlerweile ziemlich gut, dass man oft den Unterschied nicht sehen kann. Sie haben oft eine täuschend echte Prägung auf der Oberfläche, die dem echten Leder zum Verwechseln ähnlich sind. Meisterlich setzt Stella Mc Cartney diese Materialien für ihre Handtaschen ein.

AYASSE Blog Echtleder vs Kunstleder Jacke

Bei Leder überwiegen die Vorteile

Es gibt klare Vorteile pro Echtleder, aber auch ein paar Nachteile kann man nicht verschweigen. Daher sollte man bei der Wahl der Lederart einige Aspekte nicht vergessen.

Das Leder-Gefühl auf der Haut
Meiner Meinung nach sind eindeutig der Look, die Haptik und der Geruch die größten Vorteile von Echtleder. Das Leben, was das Leder quasi aufsaugt, das macht das Leder als Material aus. Und das kann Kunstleder nie schaffen. Ich spreche hier aber von Ledern, wo man das Leder noch spürt. Es gibt leider immer häufiger auch günstige Leder, die den Markt überschwemmen, die mit viel Chemie und Farbe "zugekleistert" werden. Hier würde ich selber dann auch lieber zum Kunstleder greifen. Um diese Thematik dreht sich auch einer meiner nächsten Artikel, in dem ich versuche zu erklären, wo die feinen Unterschiede sind und wie sich die enorme Diskrepanz der Preise erklären lässt. Denn: Leder ist auch nicht gleich Leder :-)

Leder atmet mit – Segen und Fluch zugleich
Leder ist ein Naturprodukt und sehr atmungsaktiv. Das ist ein unschätzbarer Vorteil für ein angenehmes Gefühl auf der Haut, gerade bei Schuhen. Und gleichzeitig auch seine Achillesferse: Denn bei Regen gibt es schnell mal nasse Füße – ein (vermeintliches) Argument pro Kunstleder! Denn die künstliche Hülle lässt keinen Tropfen hinein, allerdings auch nicht hinaus. Hier muss jeder selber entscheiden, was einem wichtiger ist: trockene Füße im Regen (pro Kunstleder) oder keine unangenehmen Schweißfüße (pro Echtleder).

AYASSE Blog Echtleder vs Kunstleder Schuhe

Für mich beschränkt sich die Arbeit unseres Labels und für mich als Designer nicht nur auf das Design an sich. Vielmehr möchte Ich die ganze Kette betrachten und dem Kunden zugänglich machen. Es fängt dabei mit der gezielten Auswahl des Materials, der Zurichtung und des Produzenten an. Ich verfolge vielmehr jeden Schritt der Materialfertigung und weiß somit genau, wie das Leder gewonnen, gegerbt und verarbeitet wurde, bevor es bei uns im Atelier ankommt. Uns liegt die absolute Transparenz, faire Herstellungsweise und ein qualitativ hochwertiges und modisches Produkt am Herzen. Jedes Detail wird von uns festgelegt und garantiert uns eine absolute Transparenz, was den Fertigungskreislauf angeht. Dann haben Design, gut überlegte Details und Qualität eine gute Basis, um ihr ganzes Potential zu entfalten.
Und diese Ideen und Wissen möchte ich gerne mit euch teilen :-)
Viel Spaß beim Lesen und Diskutieren!

 

<- zurück