Blog

<- zurück

 

Von uns empfohlen: Tolle Labels, die man kennen muss

Die Vögel singen, die Blumen blühen und strahlender Sonnenschein kündigt den nahenden Sommer an. Das hebt die Stimmung und es zieht mich genauso wie Abertausende andere nach draußen auf die Straßen, in den Park und auf die Plätze der Stadt. Und bei dieser Gelegenheit kann man der Welt nicht nur seinen gebräunten Teint präsentieren, sondern auch mit neuen Lieblingsstücken aus Leder Eindruck schinden.
Auf meinen Reisen von Messe zu Messe und von Händler zu Händler begegnen mir viele Marken und Designer - und einige beeindrucken mich wirklich so nachhaltig, dass ich euch hier einige der Schmuckstücke einmal näher vorstellen möchte. Natürlich würde es den Rahmen des Artikels sprengen, wenn ich jetzt wirklich ALLE tollen Labels präsentieren würde - deshalb beschränke ich mich heute auf deren zwei: Campomaggi aus Italien und dem deutschen Label deepmello®.

Campomaggi – Oft kopiert, nie erreicht

AYASSE Blog tolle Labels - CampomaggiWer garantiert ein Unikat sein Eigen nennen möchte, der wird die Taschen aus dem Hause Campomaggi lieben! Denn jede Tasche ist für sich ein Original, das es so nicht ein zweites Mal gibt. Das liegt an der ganz besonderen Verarbeitung: Die Taschen werden aus ungefärbtem Rindsleder gefertigt und erst dann - gemeinsam mit der verarbeiteten Baumwolle – im Ganzen in Fässern gefärbt. Dabei wird komplett auf den Zusatz von Chrom verzichtet. Durch diesen Färbeprozess schrumpft das Leder zwangsläufig ein bisschen und weil jedes Leder anders reagiert, erhalten die Taschen ihren ganz besonderen und unverwechselbaren Vintage-Look.  Die tollen Taschen mit speziellen Charakter gibt es hier: www.campomaggi.it/en

 

deepmello® - Innovation Made in Germany

AYASSE Blog tolle Labels - deepmello

Was macht gute und nachhaltige Mode aus? Bestimmt zählen exzellente Ideen und aufregende Schnitte zu den Faktoren, die etwas über die Qualität aussagen. Aber ebenso wichtig ist dabei für einen Modeschaffenden, dass er die Rohstoffe schonend für Mensch und Umwelt einsetzt. Dabei kann man gerade bei der Gerbung von Leder vieles falsch machen und die Haut mit schädlichen Chromsalzen unnötig belasten. Daher beschäftigen sich Produzenten und Wissenschaftler auch intensiv mit dieser Thematik und der Frage, wie man Leder statt mit Chromsalzen auch umweltfreundlich und hautverträglich gerben kann. Wenn Wissenschaft auf Mode trifft, dann entstehen so einzigartige Labels wie deepmello®. Denn in einem raffinierten Verfahren haben die Macher hinter diesem Label die Lösung auf die Frage auf dem Feld gefunden, genauer gesagt einige Zentimeter tiefer: Aus der Wurzel der Rhabarber konnte ein Extrakt gewonnen werden, mit dem man das Leder ganz schonend gerben konnte – das war die Geburtsstunde des rhabarberleder®. Auch beim Thema Vielseitigkeit sticht deepmello® heraus, neben Taschen und Schuhen gibt es hier auch super schöne Accessoires für die Frau und den Mann im zeitlosen Design. Also wer von euch ein ganz besonderes Stück Leder-Mode besitzen möchte, der sollte sich einmal bei deepmello® umschauen: www.deepmello.com

 

<- zurück