Es ist diesen Sommer in aller Munde : Der Cape Blazer in schwarz. Aber was genau ist ein Cape Blazer und wie kannst du ihn kombinieren? Lass dich hier inspirieren.

Ich liebe Cape Blazer schon lange! Ich wußte nur nicht, dass man sie so nennt.

Ich habe für Ayasse den ersten Cape Blazer entworfen, als ich eine Zeitlang in Dubai gelebt habe. Wie man sich denken kann, war es in Dubai immer sehr warm. Außentemperaturen von 40°C waren eher Normalität. Dagegen war es in den Restaurants und in den Malls durch die Klimaanlagen eher kühl und ich wußte nie, was ich anziehen sollte.

Du kennst das sicher auch. Du bist im Sommer in der Stadt oder am Strand und trägst dein Wohlfühl Sommeroutfit. Meistens Schulterfrei und sehr Casual. Dann möchtest du einfach nur in eine schöne Boutique oder in ein besserers Restaurant. Aber da fühlt man sich in dem Look oft nicht wohl. Zu sportlich, zu nackte Schultern. Einfach nicht angemessen.

Ein Schal wäre vielleicht ein Lösung. Aber nicht jedes Outfit sieht mit Schal gut aus. Für mich ist das deshalb immer nur eine Notlösung. Eine Jacke ist mir meist zu unbequem und zu eng. Gerade an warmen Tagen sind Jacken unangenehm zu tragen.

Deshalb entstand in meinem Kopf die Idee von einem Kleidungsstück, was zum einen die Schultern und den Nacken bedeckt und wärmt, bequem und unkompliziert überzuwerfen ist und auch noch meinen Look vervollständigt, wenn ich nur im Tanktop ein Restaurant oder ein hochwertiges Geschäft betreten wollte.

Und voilà: So ist Cocoony entstanden!

#1 Wieso heißt der Cape Blazer so wie er heißt?

Der Name Cape Blazer war mir nie geläufig. Ich kannte ihn nicht. Aber wenn man sich den Namen genauer ansieht, dann macht er durchaus Sinn.

Nun, der Name kommt von der Verbindung von 2 Bekleidungselementen. Zum einen vom Blazer, der sich durch ein Revers, in welcher Form auch immer, definiert. Und zum anderen durch die Form des Capes.

Eine wirklich clevere Verbindung. Denn gerade im Sommer ist es schwer eine Jacke oder ein Kleidungsstück zu finden, was leicht ist und auch einen förmlichen oder chiceren Charakter hat. Ist es förmlich, ist es meist unbequem. Und auf der anderen Seite sind leichte Bekleidungsstücke oft zu Casual.

Ein Cape Blazer hat die Anmutung eines Blazers und wirkt somit schonmal eleganter und förmlicher. Das kommt, wie gesagt meistens durch das Revers. Egal ob es sich um ein klassisches Revers oder um einen Schalkragen handelt. Trifft dieses Revers nun auf ein sportliches Tanktop oder ein sommerliches Kleid verleihst du deinem Outfit eine schöne Spannung. Schnell erhält dein Look ein upgrade und du kannst ohne Probleme und ohne großen Garderobenwechsel auch in die hochwertigste Boutique oder Restaurant gehen!

Die lässige Cape Form lässt dir dabei genügend Bewegungsspielraum. Manchmal handelt es sich bei dem Cape nur um eine Hülle. Bei manchen sind auch Ärmel in Form von Schlitzen eingearbeitet, was ich persönlich preferiere. Denn so kann man das Cape offen tragen, ohne dass es einem von den Schultern rutscht.

#2 Was sind die Vorzüge eines Cape Blazers?

Ich möchte dir hier die wichtigsten Vorzüge eines Cape Blazer kurz zusammenfassen:

  • es ist zeitlos und du kannst es über Jahre tragen
  • es gibt dir viel Bewegungsspielraum
  • es wertet auch das einfachste Outfit auf
  • es ist universell einsetzbar
  • es ist elegant und kann sowohl bei Geschäftsterminen als auch Feierlichkeiten getragen werden
  • es ist die beste Alternative zum Schal

Hier geht es zum Cape Blazer Cocoony

#3 Wie kombiniere ich ein Cape Blazer in der Freizeit?

 

Es ist wirklich nicht schwer den Cape Blazer im Freizeitlook zu integrieren. Es gibt ein paar Regeln, an die man sich halten sollte, aber das sind nur ganz wenige.

Versuche das Oberteil schlicht zu halten. Zu viel Volumen und Details drücken sich unterm Cape ab.

Bleibe eher bei kurzärmeligen Oberteilen oder kombiniere das Cape mit engen Ärmeln. Lange Volumige Ärmel solltest du meiden.

Bei der Hosen oder Rockform bist du eher frei. Hier funktionieren sowohl enge Silhouetten als auch weitere. Boyfriend oder Culottes passen besonders gut! Aber auch kurze Bermuda oder shorts.

Vorsichtig bei Kleidern: Schlichte gerade Kleider oder auch lange ausgestellte Kleider passen zwar zum Cape, aber ich würde dazu raten die Taille mit einem Gürtel oder Gummizug zu betonen. Ansonsten kann der Look unvorteilhast aussehen.

Zusammen mit Marion haben wir für dich 3 verschiedene Looks zusammengestellt. So kannst du dich davon überzeugen, dass das Cape sowohl zum Tanktop als auch zum Ringelshirt hervorrangend passt.

Falls du mehr Inspirationen von Marion haben möchtest, folge ihr doch einfach auf Instagram.

Hier ist ihr Account auf Instagram

 

Ich hoffe dir gefallen die Looks mit dem Cape Cocoony! Es ist wirklich ein Lieblingsteil in meiner Garderobe geworden und ich möchte es im Sommer nicht mehr missen.

Wenn du hellere Farben lieber magst, dann empfehle ich dir das Cocoony in der Farbe taupe. Es ist auch so herrlich luftig und vielseits zu kombinieren.

Wenn du Hilfe bei Stylen brauchst oder andere Fragen hast, kannst du dich natürlich jederzeit bei uns melden! Wir helfen dir gerne weiter.

 

Hier gehts zu weiteren Farben von Cocoony

Social Media: